Und er tut es wieder

Er hat es am 7. April bereits hier im Tagebuch angedroht:

Unglaublich 3 Monate! Das ist ja fast wie in Deutschland… aber ich hab’s geschafft. Ich hab mein 2.Visum – nicht, dass ich das brauche, aber man weiß ja nie, ob man bis 30 noch mal das Verlangen hat, aus Deutschland abzuhauen.

Und er hat das Verlangen schon. Die Tage sind gezählt bis Korea Airlines ihn wieder in den anderen Teil der Welt bringt.

Ein Geheimnis wird gelüftet

Cool war es schon! Eben habe ich einen Kommentar freigeschaltet, der etwas zu spät kam. Die Geheimhaltung hat nämlich so richtig funktioniert.

Alles „glaubte“ an die veröffentlichte Information, daß der Akteur noch in Down under unterwegs ist, dabei atmet er seit dem Mittwochabend wieder gute verschmutzte deutsche Luft.

Also dranbleiben, denn nach den Episoden aus Australien kommen jetzt die Stories über den Wiedereinstieg in Germany.